Der Ursprung der Namen

Dem beiläufigen Beobachter mögen die verschiedenen Namen, denen ein unerschrockener Reisender in Alagaësia begegnet, wie eine willkürliche Sammlung von Bezeichnungen ohne jede Einheitlichkeit, Kultur und Geschichte vorkommen. Wie in jedem Land, das wiederholt von verschiedenen Völkern besiedelt wurde, haben sich in Alagaësia jedoch die Namen und Bezeichnungen der Elfen, Zwerge, Menschen und sogar der Urgals rasch zu einem bunten Wörter-Gemisch vermengt. Deshalb findet man in einem nur wenige Quadratmeilen großen Gebiet das Palancar-Tal (ein Name der Menschen), den Fluss Anora und den Wachturm Ristvak’baen (elfische Namen) und den Berg Utgard (ein Name der Zwerge).

Während dies zwar von großem historischem Interesse ist, führt es im Alltag oft zu Verwirrung hinsichtlich der korrekten Aussprache. Leider gibt es keine festen Regeln, an die sich der geneigte Anfänger halten könnte. Man muss jeden einzelnen Namen für sich genommen lernen, außer man erkennt sofort, aus welcher Sprache er ursprünglich stammt. Die Sache wird noch verwirrender, wenn man bedenkt, dass an vielen Orten die Schreibweise und die Aussprache fremder Wörter von den dort lebenden Menschen verändert worden sind. Der Fluss Anora ist dafür ein gutes Beispiel: Ursprünglich wurde er Äenora geschrieben, was in der alten Sprache »breit« bedeutet. Die Menschen haben dies zu Anora vereinfacht und den Doppelvokal äh-eh in das simplere ah abgeändert und damit den Namen erschaffen, der in Eragons Zeit gebräuchlich ist.

Um dem Leser allzu viele Missinterpretationen zu ersparen, wurde die nachstehende Liste erstellt, wobei es sich nur um einen groben Leitfaden für die tatsächliche Aussprache handelt. Linguistische Enthusiasten seien hiermit ermutigt, die Herkunftssprachen zu studieren, um die vielen Feinheiten zu meistern.

 

Aussprache

Aiedail – AI-e-dähl

Ajihad – AH-dschi-had

Alagaësia – al-la-GÄ-si-a

Arya – AH-ri-a

Bloëdhgarm – BLOEED-garm

Brisingr – BRISS-ing-gerr

Carvahall – CAR-va-hall

Dras-Leona – DRAHS-le-OH-na

Du Weldenvarden – du WELL-den-VAR-den

Ellesméra – el-les-MEH-ra

Eragon – EHR-a-gon

Farthen Dûr – FAR-sen DUR

Galbatorix – gal-ba-TO-ricks

Gil’ead – GILL-i-ad

Glaedr – GLEY-dar

Hrothgar – ROSS-gar

Islanzadi – IS-lan-ZAH-di

Jeod – DSCHOHD

Murtagh – MUR-tag

Nasuada – NA-su-AH-dah

Nolfavrell – NOLL-fa-wrell

Oromis – OR-ro-miss

Ra’zac – RAH-zack

Saphira – sa-FI-ra

Shruikan – SCHRUH-kan

Sílthrim – SIEHL-trim

Skgahgrezh – Ska-GAH-grehts

Teirm – TIRM

Trianna – tri-AN-nah

Tronjheim – TRONSCH-heim

Urû’baen – UH-ruh-behn

Vrael – VRAIL

Yazuac – YA-suh-ack

Zar’roc – ZAR-rock