Runenorakel

Runen sind uralte germanische Schriftzeichen, die – ähnlich unserem Alphabet – für einen bestimmten Laut standen. Gleichzeitig trug jedes einzelne Schriftzeichen einen Namen, der in aller Regel diesen Laut als Anfangsbuchstabe hatte. Über viele Jahrhunderte hinweg wurden Runen vor allem für magische Zwecke benutzt, um die Zukunft zu deuten und um Schutz- und Schadenszauber zu wirken. Jeder Rune wurden bestimmte Bedeutungen zugemessen, die zum Teil auch widersprüchlich waren, und deshalb nur von weisen Männern und Frauen gedeutet werden konnten.

Ob auch Du diese Weisheit besitzt, wird sich zeigen, wenn Du dich selbst daran wagst, die Runen zu deuten. Aber sei gewarnt! Nicht immer enthüllen diese magischen Zeichen ihre Botschaft auf direktem und unverschlüsseltem Weg.

Neugierig geworden? Dann versuche doch mal herauszufinden, welche Magie deinem eigenem Namen innewohnt (Mein Runenname) oder befrage das Runenorakel.

 

Los!

Ansuz = Name einer germ. Gottheit

Die erste Idee, ist nicht immer die schlechteste.

Isa = Eis

Löse dich von deinen festgefahrenen Vorstellungen!