Pressestimmen zum dritten Band der Eragon-Trilogie

"ERAGON III gehört zu den Topstars der diesjährigen Buchmesse."BILD am SONNTAG

"Alle Augen sind auf Christopher Paolini und die 'Weisheit des Feuers gerichtet'. Der Erstverkaufstag wird zu einem Medienereignis wie bei 'Harry Potter'." Züricher Tagesanzeiger

"Eragon ist eine hochoriginelle Geschichte vom Erwachsenwerden eines 15-jährigen."WELT am SONNTAG

"Christopher Paolini lässt den Alltag vergessen."Allgäuer Zeitung

"Im Vergleich zu den ersten beiden Bänden geht es im neuen Eragon ruhiger und besinnlicher zu. Was nicht heißt, dass Paolini bei der Schilderung der Kampfeshandlungen nicht voll aufdreht und damit die Heißblütigen unter seinen Fans wieder entschädigt."dpa

"Eragon ist eine Chronik von Rekorden. Aus dem geplanten Schlussband werden zwei, die 'Weisheit des Feuers' ist also nicht das Ende, und die Fans freuen sich, weil man des Guten nie genug kriegen kann."DER SPIEGEL

"Geduld üben bis Mitternacht. Was Harry Potter kann, gelingt auch Eragon: Er begeistert Millionen Kinder und Erwachsene in aller Welt."Berliner Zeitung

"Es ist nicht ungewöhnlich, dass Autoren, die zauberhafte Welten schaffen, sofort das werbewirksame Prädikat 'Der neue Tolkien' verpasst bekommen. Aber wenn es einer verdient hat, dann Christopher Paolini ..."Brigitte